Wollen Sie wissen, wie man In-Ear-Kopfhörer richtig reinigen sollte? Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

 

In-Ear-Kopfhörer reinigen: Darum ist das so wichtig!

Es ist wichtig, In-Ear-Kopfhörer regelmäßig zu reinigen, da sie in direktem Kontakt mit dem Ohr sind und somit Schweiß, Ohrenschmalz und Bakterien ansammeln können. Wenn die Kopfhörer nicht regelmäßig gereinigt werden, können sie unangenehme Gerüche und Krankheiten verursachen. Außerdem kann eine Verschlechterung der Audioqualität auftreten, wenn sich Schmutz und Ablagerungen in den Kopfhörern ansammeln. Eine gründliche Reinigung der In-Ear-Kopfhörer kann dazu beitragen, ihre Langlebigkeit zu verlängern und ein besseres Hörerlebnis zu gewährleisten.

 

Wie reinigt man In-Ear Kopfhörer?

Folgende Reihenfolge sollten Sie dabei einhalten:

 

Kopfhörer vorbereiten und Silikonaufsatz entfernen

Zunächst sollten Sie die Silikon-Ohrstöpsel von den Kopfhörern abziehen, falls vorhanden und möglich.

 

Umgang mit Schmutz

Entfernen Sie lose Schmutzpartikel und Ohrenwachs vorsichtig mit einem weichen, trockenen Mikrofasertuch oder einer weichen Zahnbürste. Nutzen Sie ein gutes Mikrofasertuch, das nicht fusselt.

AngebotBestseller Nr. 1
Vileda Mikrofasertücher Colors, Allzwecktücher Multipack aus Mikrofasern, 30 x 30 cm, mehrfarbig zur Unterscheidung der Anwendungsbereiche, 20er Pack
  • REINIGUNGSSTARK & SAUGFÄHIG: Die Vileda Mikrofaser Allzwecktücher Colors sind sehr reinigungsstark sowie saugfähig und beseitigen Schmutz und Fett gründlich und streifenfrei
  • HYGIENISCHE REINHEIT: Die Tücher bestehen aus 100% Mikrofaser und entfernen dadurch selbst Bakterien problemlos ohne den Einsatz von Reinigungsmitteln
  • FARBENFROHES DESIGN: Das Multipack enthält 20 Tücher in 4 verschiedenen fröhlichen Farben (blau, orange, pink, grün). Das ermöglicht eine praktische farbliche Sortierung nach Anwendungsbereichen
  • VIELSEITIG EINSETZBAR: Die Reinigungstücher liefern sowohl feucht als auch trocken beste Ergebnisse bei der Reinigung von Oberflächen wie PVC, Holz, Laminat, Keramik, Glas oder Aluminium
  • LANGLEBIG & WASCHBAR: Die Tücher haben eine Größe von 30 x 30 cm, sind außerordentlich langlebig und lassen sich bei maximal 60 °C in der Waschmaschine waschen

Verwenden Sie ein Wattestäbchen, um Schmutz oder Ohrenschmalz aus den kleinen Löchern des Kopfhörers zu entfernen. Achten Sie dabei darauf, das Wattestäbchen nicht zu tief einzuführen, um Beschädigungen zu vermeiden.

 

Kopfhörer reinigen mit Reinigungsspray

Reinigen Sie die Ohrstöpsel mit speziellen Reinigungssprays für Kopfhörer. Vermeiden Sie dabei den direkten Kontakt zwischen den Elektronikkomponenten und Wasser. Sie können auch Alkoholtupfer verwenden.

AngebotBestseller Nr. 1
HÖRLUCHS auriFIX Reinigungsspray, Reinigungsmittel für Hörgeräte, Otoplastiken, In-Ear Kopfhörer und Gehörschutz
  • Hygienische Reinigung und Pflege: Das Hörluchs auriFIX Hörgeräte Reinigungsspray ist die ideale Lösung um Cerumen, Schmutz, Staub oder andere Rückstände einfach und sorgfältig zu entfernen. Es hinterlässt einen angenehmen und frischen Zitrus-Geruch.
  • Für Hörgeräte, In-Ears und Gehörschutz: Das Hörgeräte-Reinigungsmittel ist universell einsetzbar. Sie können Hörgeräte, Otoplastiken, In-Ears oder Gehörschutz damit reinigen.
  • Einfache Anwendung: Mit der enthaltenen Aufsatzbürste kann man Hörgerät-Ohrpassstücke, In-Ears und Gehörschutz einfach reinigen. In Kombination mit dem optional erhältlichen Hörluchs Mikrofasertuch erzielt man dabei das beste Ergebnis.
  • Desinfektion ohne Alkohol: Das Hörluchs auriFIX Hörgerät Reinigungsspray entfernt Schmutzablagerungen von Ohrstücken hygienisch und sauber. Die Reinigungsflüssigkeit enthält keinen Alkohol und verdampft schnell und rückstandslos.
  • Ideal für unterwegs: Durch den abnehmbaren Deckel ist das Hörgeräte Reinigungsspray gegen versehentliches Auslösen gesichert. Es eignet sich hervorragend zur täglichen Grundreinigung Ihrer Hörgeräte oder In-Ears.
Bestseller Nr. 2
DauMeiQH PC Tastatur Reinigungsset Handy Bildschirmreiniger, 10 in 1 Laptop Keyboard Screen Cleaner iPhone Pro MacBook and Airpods Reiniger Bürste, Kamera Device Reinigungsbürste for Lens - Weiß
  • 💖 10-in-1 Electronic Cleaner Kit: Ohrhörer Reinigungsstift (montierbar), Linsenreiniger Stift (montierbar), Bildschirm Reinigungsspray (Druckschalter), Keycap Puller, Aufbewahrungskoffer (mit einer großen Bürste und Superfasertuch), austauschbares Superfasertuch und Brillentuch.
  • 💦 Laptopbildschirmreiniger mit 2ml Bildschirmreiniger: Verwenden Sie die Reinigungslösung, um zuerst eine Schicht auf den Bildschirm zu sprühen, und wischen Sie sie dann mit dem Superfasertuch auf der Seite ab, so dass der Bildschirm wie neu ist und es nicht einfach ist, Fingerabdrücke zu erhalten.
  • 🖍 Airpod Cleaner Kit Set für AirPods und sein Gehäuse: Funktioniert mit fast jedem Kopfhörergerät. Die Metallspitze reinigt die Kopfhörer, ohne sich Sorgen zu machen, die empfindlichen Teile der Kopfhörer zu beschädigen. Eine weiche Bürste reinigt Ohrenschmalz vom Filter. Verwenden Sie schließlich die Schwammspitze, um das Airpods-Fach zu reinigen.
  • 🖍 Linsenreinigungsstift Werkzeug für Kamera: Die weiche Bürste kann den Staub wegfegen. Der Superfasertuchkopf kann die Kamera Ihres Telefons oder den Bildschirm Ihrer Kamera reinigen. Lassen Sie die aufgenommenen Fotos frei von Verunreinigungen und authentischer sein.
  • 💖 Laptop Computer PC Tastatur Reiniger Werkzeuge mit Key Puller: Ziehen Sie die Trapeztastaturkappe, verwenden Sie eine große Reinigungsbürste zum Reinigen und verwenden Sie den Reinigungsstift, um sich auf die Reinigung der Lücken oder Ecken zu konzentrieren, damit Ihre Tastatur gründlicher gereinigt werden kann.

 

In-Ears trocknen

Trocknen Sie die Kopfhörer sorgfältig mit einem weichen, fusselfreien Tuch oder lassen Sie sie an der Luft trocknen.

 

Prüfen von In-Ear-Kopfhörern

Setzen Sie die Ohrstöpsel wieder auf und überprüfen Sie, ob sie gut sitzen und eine gute Klangqualität bieten.

 

Wie oft sollte man die In Ear Kopfhörer reinigen?

In der Regel sollten In-Ear-Kopfhörerregelmäßig gereinigt werden, um eine hygienische Anwendung zu gewährleisten und eine gute Tonqualität beizubehalten. Eine Empfehlung für die Reinigung ist einmal pro Woche oder nach Bedarf. Dies kann mit einem weichen Tuch oder Wattestäbchen und Alkohol oder speziellen Reinigungslösungen erfolgen. Auch das Wechseln der Ohrstöpsel bzw. Silikonaufsätze kann helfen, Schmutz und Bakterien zu vermeiden.

Was sollte beim Reinigen und Desinfizieren besser vermieden werden?

Bei der Reinigung von In-Ear-Kopfhörern sollten folgende Dinge vermieden werden:

Wasser oder andere flüssige Reinigungsmittel:

In-Ear-Kopfhörer sind sehr empfindlich und können durch Kontakt mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten beschädigt werden.

Scharfe Gegenstände wie z.B. Zahnstocher:

Vermeiden Sie den Einsatz von scharfen Gegenständen wie Nadeln oder Pinzetten, um Schmutz aus den kleinen Öffnungen des Kopfhörers zu entfernen. Dies kann die kleinen Löcher schädigen.

Chemische Reinigungsmittel schaden In-Ear Kopfhörern:

Chemische Lösungen können die Lautsprecher beschädigen und somit die Tonqualität verschlechtern.

Zu viel Kraftaufwand kann dem Gehäuse und Bauteilen schaden :

Setzen Sie nicht zu viel Druck auf die In-Ear-Kopfhörer, da dies die empfindlichen elektronischen Bauteile beschädigen kann.

 

In-Ears richtig reinigen und nicht beschädigen: Mit welchen Risiken ist zu rechnen?

Potenzielle Risiken einer unsachgemäßen Reinigung sind die folgenden:

Beschädigung der Kopfhörer beim Reinigen und Desinfizieren vermeiden:

In-Ear-Kopfhörer bestehen aus empfindlichen elektronischen Komponenten. Wenn sie unsachgemäß gereinigt werden, können sie beschädigt werden, insbesondere wenn Wasser oder Reinigungsmittel in die Elektronik eindringen.

Übertragung von Infektionen durch Verschmutzungen verhindern:

Verunreinigte Kopfhörer können Bakterien und Keime beherbergen, die Infektionen oder Reizungen im Ohr verursachen können.
Gehörgangverletzungen: Wenn ein Objekt zu tief in den Gehörgang eingeführt wird, kann dies Verletzungen verursachen, Schmerzen verursachen oder den Gehörgang blockieren. In-Ear-Kopfhörer sollten niemals mit spitzen oder scharfen Gegenständen gereinigt werden.

Qualitätsverlust durch falsche Reinigung unterbinden:

Wenn die In-Ear-Kopfhörer nicht korrekt gereinigt werden, können sich Schmutz und Schweiß in den Ohrstöpseln ablagern und die Klangqualität beeinträchtigen.

Es ist daher wichtig, sorgfältig vorzugehen und die Herstelleranweisungen zu befolgen, um diese Risiken zu minimieren und die maximale Lebensdauer und Effektivität der In-Ear-Kopfhörer sicherzustellen.

 

Kopfhörer richtig reinigen: Tipps und Tricks für Airpods

Airpods können Sie in folgenden Schritten gut reinigen:

1. Entferne das Ohrstück von jedem Airpod.
2. Verwende ein trockenes Wattestäbchen oder eine weiche Bürste, um das Ohrstück und den Rest des Airpods zu reinigen. Achte darauf, dass keine Flüssigkeit in die Öffnungen des Airpods gelangt.
3. Verwende ein feuchtes Wattestäbchen, um hartnäckige Flecken oder Schmutz zu entfernen.
4. Lass die Airpods an der Luft trocknen, bevor du sie wieder zusammenfügst.
5. Wische das Etui mit einem weichen, feuchten Tuch ab. Verwende keine scharfen Reinigungsmittel oder Chemikalien.

AngebotBestseller Nr. 1
Apple AirPods (3. Generation) mit Lightning Ladecase ​​​​​​​
  • Personalisiertes 3D Audio mit dynamischem Head Tracking sorgt für Sound überall um dich herum
  • Eine Passform
  • Steuere mit dem Drucksensor dein Entertainment und nimm Anrufe an oder beende sie
  • Schutz vor Wasser und Schweiß für AirPods und Ladecase
  • Lightning Ladecase oder MagSafe Ladecase

In-Ear-Kopfhörer richtig reinigen: Unser Fazit

Wenn Sie In-Ears richtig reinigen  können Sie die Lebensdauer der Kopfhörer verlängern und die Tonqualität erhalten. Verwenden Sie Reinigungsspray und weiche Tücher, um Schmutz und Ohrschmalz zu entfernen, desinfizieren Sie die Kopfhörer und lassen Sie sie an der Luft trocknen, bevor Sie sie wieder verwenden.