Stillarbeit hat in der Schule schon immer eine Rolle gespielt, heute erfährt sie aber eine zunehmende Wertschätzung, da man beim Stilllernen wichtige Fähigkeiten erlernen kann.

In der Schule und im Klassenzimmer – insbesondere in den unteren Klassen – geht es nicht mehr so still zu, wie das früher der Fall war. Im Klassenzimmer herrscht oft ein gewisser Lärm. Kinder werden durch diesen Lärm bei der sogenannten Stillarbeit (oft auch als Einzelarbeit bezeichnet) gestört und Ihre Konzentration leidet. Gerade in jungen Jahren ist es wichtig, Konzentrationsfähigkeit von Grund auf zu lernen. Nur wer als Kind lernt, sich zu konzentrieren, wird dies als Erwachsener auch beherrschen. Insbesondere darum sollte man Wege finden, sein Kind auch in lauten Klassen bei der Konzentration zu unterstützen.

 

Was bedeutet Stillarbeit und warum ist diese wichtig?

Hinter den Begriffen Stilllernen, Stillarbeit oder auch Einzelarbeit verbirgt sich die gleiche Sache: es geht darum, dass Schüler dabei lernen, alleine komplizierte Aufgaben zu lösen. Diese Arbeit soll in einer ruhigen Atmosphäre bewältigt werden. Störungen durch andere sollen auf ein Minimum beschränkt sein, damit die Kinder lernen, in Konzentrationsphasen zu kommen und diesen Flow auch zu geniessen.

Nur zu oft aber lassen sich Kinder durch Geräusche von Mitschülern ablenken. Insbesondere in der Grundschule können solche Störungen sehr kontraproduktive Wirkung haben, da Kinder dadurch negativ geprägt werden können und so später Probleme haben, länger in Konzentrationsphasen zu verweilen.

Stilllernen ist drüber hinaus auch für die Integration von schwächeren oder auch geistig behinderten Kindern wichtig. Solchen Phasen sind für Lehrer immens wichtig, um den Lernstand von Kindern besser überprüfen zu können, um so Kinder entsprechend ihres Niveaus zu fördern.

 

Gehörschutz Kopfhörer hilft bei Stillarbeit

Es hat sich gezeigt, dass Kopfhörer für die Stillarbeit sehr hilfreich sind. Sie helfen dem Kind, den Focus zu halten und sie lassen sich nicht so leicht ablenken. Daher verwundert es nicht, dass immer mehr Kinder bei der Stillarbeit in der Schule Kopfhörer tragen und Lehrer solche Kopfhörer inzwischen immer häufiger empfehlen. Nützlich sind solche Kopfhörer dabei sowohl für lernstarke Kinder, wie auch lernschwache Kinder. Beider Gruppen profitieren von besserer Konzentration und lernen auf diese Art und Weise wichtige Techniken, die sie im späteren Leben sehr gut gebrauchen können. Wenn Sie Ihr Kind beim Kauf der Kinderkopfhörer mitwirken lassen, können Sie sich sicher sein, dass Ihr Schulkind diese gerne bei der Stillarbeit tragen wird.

 

Empfehlenswerte Kapselgehörschutz-Kopfhörer für Schulkinder haben wir unten für Sie zusammengestellt: