Wollen Sie wissen, warum ein Gehörschutz oft als Micky Mäuse bezeichnet wird? Hier finden Sie Antworten auf diese Frage.

Die Antwort ist einfach. Die großen, runden Ohren dieser kleinen Kreaturen helfen ihnen, sich vor Raubtieren und anderen Gefahren zu schützen. Und genau wie die kleinen Mäuse kann ein Gehörschutz auch Sie vor lauten Geräuschen schützen, die Ihr Gehör schädigen können.

 

Warum ist Gehörschutz so wichtig und wird oft vernachlässigt?

Gehörschutz ist wichtig, weil laute Geräusche Ihr Gehör schädigen können. Wenn Sie lautem Lärm ausgesetzt sind, kann dies ein Klingeln in den Ohren (Tinnitus) verursachen und mit der Zeit zu einem dauerhaften Hörverlust führen.

Ein lärmbedingter Hörverlust ist vermeidbar, aber wenn der Schaden einmal da ist, kann er nicht mehr rückgängig gemacht werden. Deshalb ist es so wichtig, einen Gehörschutz zu tragen, wenn Sie sich in der Nähe von lauten Geräuschen aufhalten, z. B. bei einem Konzert oder bei der Arbeit mit Elektrowerkzeugen.

Es gibt verschiedene Arten von Gehörschutz, und welcher für Sie der beste ist, hängt von der jeweiligen Situation ab. Wenn Sie zum Beispiel in einer sehr lauten Umgebung arbeiten, müssen Sie Ohrstöpsel oder Kapselgehörschützer verwenden, die den gesamten Lärm abschirmen. Wenn Sie sich jedoch nur für kurze Zeit in einer lauten Umgebung aufhalten, wie z. B. bei einem Konzert, können Sie Einwegstöpsel verwenden, die den Lärm dämpfen, ohne ihn vollständig abzuschirmen.

 

Gehörschutz Micky Mäuse: Welche Alternativen gibt es

Wenn es darum geht, Ihr Gehör zu schützen, gibt es einige verschiedene Möglichkeiten. Ohrstöpsel sind eine der beliebtesten Möglichkeiten, da sie einfach in das Ohr eingeführt werden können und den Lärm gut abdichten. Wenn Sie jedoch einen etwas besseren Schutz wünschen, sollten Sie einen Kapselgehörschutz in Betracht ziehen.

Ohrenschützer bedecken das gesamte Ohr und bilden eine Barriere zwischen dem Lärm und dem Trommelfell. Auf diese Weise wird die Lärmbelastung, die Ihr Ohr tatsächlich erreicht, reduziert, was wiederum Ihr Gehör schützt.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Option für Sie die richtige ist, sollten Sie sich eingehend damit beschäftigen, für welche Situationen Sie Gehörschutz brauchen und wie Ihre Präferenzen sind. Es gibt zum Beispiel auch Ohrstöpsel für kleine Ohren. Eine sehr gute All-Round-Lösung ist aber immer ein guter Kapselgehörschutz.

 

AngebotBestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
3M Peltor Optime I Kapselgehörschutz H510A mit weichen Polstern – leichter Gehörschutz, schützt vor hohen Geräuschpegeln im Bereich von 87-98 dB (SNR: 27 dB), gelb, 1-er-Pack
  • Der Kapselgehörschützer bietet einen guten Allroundschutz für Arbeiten mit mittlerem Lärmpegel - wie mit Elektrowerkzeugen, beim Schleifen, Bohren, Sägen und Kettensägen
  • Neben einem zuverlässigen Schutz bietet der Peltor Optime I, dank seines geringen Gewichtes und der weichen Dichtungsringe, einen hohen Tragekomfort
  • Neben einem zuverlässigen Schutz bietet der Peltor Optime I, dank seines geringen Gewichtes und der weichen Dichtungsringe, einen hohen Tragekomfort
  • Dank einer einzigartigen Kombination aus Flüssigkeit und Schaumstoff sorgen die Dichtungsringe für maximale Abdichtung trotz geringen Andrucks - auch nach längerer Tragezeit komfortabel
  • Lieferumfang: 1 x Peltor Kapselgehörschützer gelb / Effektiver Lärmschutz bei Arbeiten mit Elektrowerkzeugen / Ideal für leichte bis mäßige Lärmbelästigung - Kommunikation ist möglich

 

Fazit

So, da haben Sie es! Wenn Sie das nächste Mal hören, dass jemand Gehörschutz als „Micky Maus“ bezeichnet, wissen Sie genau, warum.